Sie sind hier: 
  1. machart-studios.de » 
  2. Lexikon

Gemeine

Gemeine ist der umgangssprachliche Begriff aus der Typographie und dem Bleisatz für die Kleinbuchstaben des Alphabetes.

Gemeine

Gemeine wird nur für den Plural, also mehrere Kleinbuchstaben gebraucht. Der Begriff stammt aus dem Wortschatz der Bleisetzer, deren Beruf mit der Erfindung des Buchdrucks in Europa durch Johannes Gutenberg im 14. Jh. populär wurde.
Der korrekte Fachbegriff lautet Minuskel abgeleitet aus dem lateinischen minusculus für etwas kleiner. Dieser ist seit dem 19. Jh. vorallem in den Sprachwissenschaften gebräuchlich.

Minuskeln lassen sich ein ein Vierlinienschema einteilen (siehe Grafik). 

1: Oberlänge

2: Mittellänge

3: Unterlänge

Gedankenstrich Logo

Gedankenstrich Kundenmagazin

Kundenmagazin Gedankenstrich #1 | Machart Studios
Kundenmagazin Gedankenstrich #2 | Machart Studios
Kundenmagazin Gedankenstrich #3 | Machart Studios
Kundenmagazin Gedankenstrich #4 | Machart Studios